04.05.2021

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

in dieser Woche sowie auch vom 27.09. bis 01.10.2021 führen die "Tierärzte ohne Grenzen" wieder die Aktion "Impfen für Afrika" durch.

Bei dieser Aktion sind Tierhalter dazu aufgerufen, ihre Tiere impfen zu lassen. Die teilnehmenden Praxen und Kliniken spenden einen Teil der Impfkosten an Tierärzte ohne Grenzen, die damit Tollwutimpfungen von Hunden in Kenia und Uganda finanzieren.

Diese Impfungen kommen Menschen und Tieren zugute, die in abgelegenen Gebieten leben und kaum Zugang zu medizinischen und veterinärmedizinischen Dienstleistungen haben. Hunde sind in Afrika als Haustier, Hirten- oder Wachhund allgegenwärtig und leben in enger Nähe zu Menschen, insbesondere zu Kindern. Die Immunisierung von Hunden gegen Tollwut trägt damit entscheidend zum Schutz von Mensch und Tier bei.

Weitere Informationen zu "Impfen für Afrika":

http://www.togev.de/impfen-fuer-afrika.html

Wenn Sie als Praxis oder Klinik teilnehmen möchten, finden Sie weitere Informationen hier:

https://www.togev.de/impfen-fuer-afrika/tierarztpraxen.html

Mit freundlichen Grüßen
Ihre LTK Hessen

Klicken Sie hier um Ihr E-Mail-Infobrief Abonnement zu ändern oder abzubestellen.

Landestierärztekammer Hessen
- Körperschaft des öffentlichen Rechts -
Bahnhofstraße 13
65527 Niedernhausen

Gerichtliche und außergerichtliche Vertretung: Dr. Ingo Stammberger, Präsident
sowie im Verhinderungsfall: Prof. Dr. Sabine Tacke, Vizepräsidentin

Kontakt:

Telefon: 06127 9075-0
Telefax: 06127 9075-23
E-Mail: info@ltk-hessen.de
Internet: www.ltk-hessen.de