22.08.2022

Pressemitteilung der Bundestierärztekammer vom 16.08.2022

One Health – gemeinsam für die Gesundheit von Tier und Mensch?!

Am 15./16. September 2022 findet der 29. Deutsche Tierärztetag in Berlin statt. Das wichtigste berufspolitische Gremium der Deutschen Tierärzteschaft findet alle drei Jahre statt und steht allen Tierärzt:innen zur Teilnahme offen. In Arbeitskreisen sollen basierend auf der Diskussion vor Ort Forderungen an Politik, Verbände oder andere Adressaten formuliert werden. Diese Forderungen werden am 16. September auf der Hauptversammlung des Deutschen Tierärztetags von den Delegierten abgestimmt.

Die folgenden Themenbereiche werden in den diesjährigen Arbeitskreisen (AK) diskutiert:

AK 1 Infektionsschutz für Tier und Mensch: Teil des One Health-Ansatzes ist die Pandemieprävention im Sinne echter Vorbeugung von zoonotischen Infektionskrankheiten und eine Reduzierung des Antibiotikaeinsatzes

AK 2 Gesunde Tiere für sichere Lebensmittel: Steigende gesellschaftliche Ansprüche an die Nutztierhaltung und ökonomische Zwänge in der Landwirtschaft erfordern die kritische Prüfung des Status quo der tierärztlichen Betreuung zur Sicherung der Tiergesundheit

AK 3 Tierschutz für Nutztiere: Mit Fokus auf aktuelle Tierschutzprobleme im Nutztierbereich müssen die Möglichkeiten der Tierärzteschaft zur Verbesserung des praktischen Tierschutzes im Bereich landwirtschaftlicher Nutztierhaltungen geprüft werden

AK 4 Quo vadis Tierärzt:innen?: Wie bleibt der tierärztliche Beruf trotz der großen Herausforderungen, die mit der beruflichen Lebenswirklichkeit und einer sich wandelnden Gesellschaftsstruktur zusammenhängen, attraktiv?

Die Ergebnisse der Arbeitskreissitzungen werden am 15. September, 17.15–18.15 Uhr in einem Pressegespräch vorgestellt. Weiterführende Informationen, organisatorische Hinweise und das Anmeldeformular zum 29. Deutschen Tierärztetag finden Sie hier.

Klicken Sie hier um Ihr E-Mail-Infobrief Abonnement zu ändern oder abzubestellen.

Landestierärztekammer Hessen
- Körperschaft des öffentlichen Rechts -
Bahnhofstraße 13
65527 Niedernhausen

Gerichtliche und außergerichtliche Vertretung: Dr. Ingo Stammberger, Präsident
sowie im Verhinderungsfall: Prof. Dr. Sabine Tacke, Vizepräsidentin

Kontakt:

Telefon: 06127 9075-0
Telefax: 06127 9075-23
E-Mail: info@ltk-hessen.de
Internet: www.ltk-hessen.de