11.01.2021

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

die EU-Kommission (GD Sante) hat über die FVE (Federation of Veterinarians of Europe) gebeten, eine kurze Umfrage mit 5 Fragen zur Verwendung und Anwendbarkeit von Tierschutzindikatoren in der Landwirtschaft zu verteilen:

EUSurvey - Survey (europa.eu)

Ziel ist, herauszufinden, welche Tierschutzindikatoren von PraktikerInnen am häufigsten verwendet werden, um Tierschutzprobleme in der Landwirtschaft zu messen. Tierschutzindikatoren können ressourcenbasierte Indikatoren sein (z.B. genügend Futter, ausreichendes Platzangebot, sauberes Trinkwasser, Zugang zu Weide usw.), tierbasierte Indikatoren (z.B. Körperzustand, Verletzungen, Verhalten usw.) oder auf Daten wie Produktions- oder Schlachthof-Feedback basieren (z.B. Ertrag, Sterblichkeit, Fußballenverletzungen usw.). Als Anregung finden Sie eine längere Liste von Indikatoren pro Tierart im Anhang des FVE-Positionspapiers über Tierschutzindikatoren zur Überwachung des Wohlbefindens von Nutztieren:

https://fve.org/cms/wp-content/uploads/058_AWIndicatorsPaper_finaldraft18sept2018_GA_adopted.pdf

Die Fragen der Umfrage sind auf Englisch, aber es ist auch möglich, die Antworten in einer anderen Sprache zu geben.

Frist ist der 25. Januar.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre LTK Hessen

Klicken Sie hier um Ihr E-Mail-Infobrief Abonnement zu ändern oder abzubestellen.

Landestierärztekammer Hessen
- Körperschaft des öffentlichen Rechts -
Bahnhofstraße 13
65527 Niedernhausen

Gerichtliche und außergerichtliche Vertretung: Dr. Ingo Stammberger, Präsident
sowie im Verhinderungsfall: Prof. Dr. Sabine Tacke, Vizepräsidentin

Kontakt:

Telefon: 06127 9075-0
Telefax: 06127 9075-23
E-Mail: info@ltk-hessen.de
Internet: www.ltk-hessen.de