29.09.2017

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

wir bitten um Beachtung der unten stehenden Umfrage der Kollegin Dr. Ann Johanna Marquard (Heide, Holstein) zur Nutzung von WhatsApp durch Pferdetierärztinnen und -tierärzte.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre LTK Hessen

 


Fluch oder Segen? 

Nutzung moderner Kommunikationsmittel durch Pferdetierärztinnen und -tierärzte
am Beispiel von WhatsApp


Verehrte Kolleginnen und Kollegen Pferdetierärzte!

Im Rahmen meiner Masterarbeit, die ich zum Abschluss des Masterstudienganges Pferdemedizin an der FU Berlin anfertige, untersuche ich mittels einer Online-Umfrage, inwieweit Pferdetierärztinnen und Pferdetierärzte im Rahmen ihrer Tätigkeit WhatsApp zur Kommunikation mit ihrer Klientel nutzen und wie sie die Nutzung bewerten.

Bitte unterstützen Sie dieses zukunftsweisende Forschungsprojekt und investieren Sie nur einige Minuten Ihrer kostbaren Zeit, indem Sie folgenden Link zu dem kurzen Fragebogen nutzen:

https://www.surveymonkey.de/r/52CMJFR

Die anonymen Daten werden im Rahmen der Masterarbeit genutzt und veröffentlicht, womit Sie sich durch das Absenden des ausgefüllten Fragebogens bereit erklären.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Ihre
Dr. med. vet. Ann Johanna Marquardt

Klicken Sie hier um Ihr E-Mail-Infobrief Abonnement zu ändern oder abzubestellen.

Landestierärztekammer Hessen
- Körperschaft des öffentlichen Rechts -
Bahnhofstraße 13
65527 Niedernhausen

Gerichtliche und außergerichtliche Vertretung: Dr. Ingo Stammberger, Präsident
sowie im Verhinderungsfall: Prof. Dr. Sabine Tacke, Vizepräsidentin

Kontakt:

Telefon: 06127 9075-0
Telefax: 06127 9075-23
E-Mail: info@ltk-hessen.de
Internet: www.ltk-hessen.de